Home
Wir über uns
So finden Sie uns
Impressum
Gästebuch
Fotoalbum
Kontakt-Formular
Führerscheine
Sonderfahrten
Theorie
Unsere Fahrzeuge
Reifen-Service Löhr
AGB der Fahrschulen
OS-Plattform
Datenschutzerklärung

Sonderfahrten

Die Sonderfahrten sind Teil der praktischen Grundausbildung, sie sind Pflichtfahrstunden. Hierzu zählen Überlandfahrten, Autobahnfahrten und Nachtfahrten.

Diese gesetzlich vorgeschriebenen Ausbildungsfahrten müssen mindesten 90 Minuten umfassen. Hier findest Du eine Tabelle über die absolvierenden Pflichtstunden.

 

Besondere praktische Ausbildungsfahrten für die jeweiligen Führerscheinklassen  Klasse       Klasse  Klasse
 BA1 auf A2 
   AA2 auf A B auf BE
   A1vor zwei Jahren 
 1Schulung auf Bundes- oder Landstraßen   
   (Überlandschulung, davon eine Fahrt mit      5           3     3
 mindestens zwei Stunden zu je 45 Minuten)   
 2Schulung auf Autobahnen oder Kraft-   
 fahrstraßen (davon eine Fahrt mit mindes-   
 tens zwei Stunden zu je 45 Minuten und   
   zu 45 Minuten auf den oben genannten      4            2     1
 Straßen ohne Geschwindigkeitsbegrenzung   
 oder mit einer Geschwindigkeitsbegrenzung   
 nicht unter 120km/h)   
 3Schulung bei Dämmerung oder Dunkelheit   
 (zusätzlich zu den Fahrten nach Nr.1 und Nr.2,   
   mindestens zur Hälfte auf Autobahnen,      3            1     1
 Bundes- oder Landstraßen in Stunden   
 zu je 45 Minuten)   

 

Keine Angst, diese Fahrten werden erst am Ende der Grundausbildung durchgeführt, wenn Sie garantiert schon sicher mit dem Fahrzeug umgehen können.

Bei der Erweiterung von Klasse A1 auf A2 und von Klasse A2 auf A gilt:

Bei mindestens zweijährigem Vorbesitz der jeweils niedrigeren Klasse ist keine praktische Ausbildung vorgeschrieben. Allerdings muss sich der Fahrlehrer, bevor er den Bewerber zur Prüfung vorstellt, davon überzeugen, dass dieser die notwendigen Fähigkeiten und Kenntnisse besitzt.

Besitzt der Bewerber die jeweils niedrigere Klasse noch nicht seit mindestens zwei Jahren, oder will er von der Klasse A1 (alt: 1b) direkt auf A aufsteigen, ist die Anzahl der besonderen Ausbildungsfahrten reduziert auf:

3 Fahrstunden Überland

2 Fahrstunden Autobahn

1 Fahrstunde bei Dunkelheit

Haben Sie noch weitere Fragen oder wünschen detaillierte Informationen? Bitte zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren. Sie erreichen uns telefonisch oder per E-Mail. Telefon: 06081-960122, oder info@fahrschule-engel.eu

 
Fahrschule Engel, Neu-Anspach
info@fahrschule-engel.eu